Erfahrungsbericht zum Samsung i900 Omnia

Samsung i900 Omnia

Samsung i900 Omnia - Touchscreenhandy mit kleinen Schwächen

Verfasst von RaimundM am 05.09.2009
Bewertung des Erfahrungsberichts durch andere Benutzer
4
Design: 5 von 5 Funktion: 4 von 5 Bedienung: 3 von 5

Pro

- kostenlose Navilösung (je Anbieter oder Tarifstufe) - gute 5 Megapixelkamera mit vielen Funtionen - Videoaufzeichnung mit vielen Einstellmöglichkeiten - 8 GB oder 16 GB bereits installierter Speicher - UKW Radio - MP3 Player - Windows - Media-10.3-Player - Gute Sprachqualität beim Telefonieren - Fotolicht für Kamera und Videoaufzeichnungen, Bildstabilisator, Smile (Lächelauslösung) und Bildstabilisator für Kamera - Was beim Apple die Apps sind, das sind beim Samsung die Widgets - Dank Windows-Mobile 6.1 können auch Pocket PC Programme installiert werden. - Lagesensor bietet für Spiele oder andere Programme interessante Möglichkeiten. - Dreht man das Handy in das Querformat, so wird das Display je nach eingestellter Animationsart automatisch richtig eingestellt. - Die Nutzung der virtuellen Tastatur beim schreiben oder telefonieren wird durch ein dezentes vibrieren als Eingabebestätigung auf angenehme Art und Weise bestätigt. Somit ist das Telefonieren und Schreiben gut und angenehm. - Visitenkartenleser - eingebautes GPS mit Navisoftware (Route 66 = Samsung Mobile Navigation oder Google Maps. - Uhr mit Alarmfunktion - viele Nutzungsmöglichkeiten des Handys, durch die Mobilfassungen, von Word (Textverarbeitung), Excel (Tabellenkalkulation) Powerpoint (Präsentationsprogramm) und One Note Mobile - UMTS/EDGE;HSDPA / WLAN Datenfunktechnik - Quadbandtechnologie ermögtlicht es (lt. Testzeitschriften), das man in jedem Land weltweit mit diesem Handy telefonieren kann

Kontra

- Programme starten langsam - Display im Hellen schlecht abzulesen - Navi reagiert oft zu langsam und das Handy wird warm - Datenaustausch per Activesync ist fehleranfällig (Bericht) - zwei Betriebssysteme (Samsung Menue+Widgetstechnik) und (Windows Mobile 6.1 Professional) könnten vielleicht des guten zuviel gewesen sein und bremsen den 624 MHZ schnellen Prozessor aus)

Erster Eindruck Samsung i900 Omnia

Design = vergleichbar mit LG Arena, LG Renoir oder dem IPhone von Apple (Gehäuseform) Handhabung = Die Samsungbedienoberfläche verfügt über Widgets (Icons), die von der linken Leiste auf den Bildschirm beliebig platziert werden können und somit einen Schnellstart von Programmen erlauben. Bei Anklicken des Window - Startsymbol kommt man auf die Steuerung von Windows - Mobile 6.1 Professional. Hier ist eine Fingerbediendung nicht so gut möglich und man muß den Stylus verwenden, der nicht mehr im Gehäuse angebracht werden kann, sondern an der linken Seite an einer Öse befestigt werden kann und dann herunterhängt. Verarbeitung = Nimmt man das Handy in die Hand, fühlt es sich gut an. Es ist flach und stabil verarbeitet und verfügt über einen Touchscreen.

Bedienbarkeit

Dank der Widgets können die dort in der linken Leiste aufgeführten Icons leicht mit dem Finger herausgezogen werden und beliebig auf dem Bildschirm platziert werden. Durch anklicken auf die jeweiligen Icons werden die Programme gestartet. Neben dem Samsungbetriebssystem mit der WidgetsTechnik gibt es noch ein zweites Betriebsystem, nämlich Windows Mobile 6.1.

Multimedia

Die 5 Megapixelkamera macht dank Autofokusfunktion und Hilfslicht gute Fotos, die aber aufgrund einer kleinen Fotolinse sicherlich nicht mit einer richtigen Digitalkamera mithalten können. Ob die neuen 12 Megapixel - Handys bessere Fotos machen als vergleichbare 12 Megapixelkameras? Wenn man die Szeneprogramme; 1. Hoch-, 2. Querformat, 3. Sport, 4. Party und Räume, 5. Strand und Schnee, 6. Abendrot, 7. Dämmerung, 8. Herbst, 9. Nachtaufnahme, 10. Feuerwerk, 11. Text, 12. Fenster anzeigen, 13. Kerzenlicht und 14- Gegenlicht verwendet, kann man entsprechend gute Fotos machen. Beim anklicken auf das Kamerasymbol auf der linken oberen Seite kann man in den Videokameramodus wechseln. Eine Besonderheit hierbei ist, das man Filmaufnahmen mit 120 Bildern (Zeitlupenfotos) pro Sekunde drehen kann. Sowohl Kameramodus als auch Camcorder-/Videokameramodus bieten noch weitere Einstellungsmöglichkeiten. Diese hier alle aufzuführen könnte glatt den Umfang dieses Artikels sprengen. Musikstücke können per MP3 - Player und Windowsmediaplayer 10 Mobile für Pocket PC (Version 10.3) abgespielt werden. Das Radio kann nur mit den beigefügten Ohrsteckern verwendet werden, da das Kabel hierbei als Antenne dient. Durch Anklicken auf Scannen kann man die Radiosender einstellen, bzw. suchen lassen. An Klingeltöne gibt es bereits einige vorinstallierte. Am liebsten verwende ich den klassischen Klingelton, den es früher öfters zu hören gab. Handy-TV Empfang per DVB-T gibt es nicht. Möglicherweise gibt es einen TV-Empfang per Online über die WLAN-Verbindung oder per UMTS. Vor dem von mir durchgeführten Rom-Updates gab es nur die Spiele 1. Bubble Breaker und 2. Solitär. Nach dem Rom-Update gab es noch die Spiele 3. Asphalt 4 (Rennspiel mit Lagesensorsteuerung) und 4. Die Sims 2.

Datentransfer

Internetverbindung kann über WLAN oder UMTS/EDGE erfolgen. Ohne Datenflat dürften aber zu hohe Kosten entstehen. Die Maximale Auflösung des Displays liegt bei 320 x 400 Pixel bei 655563 Farben bei 3,2\\" - Größe. Dreht man das Handy quer, so kann man besser die Bilddarstelling in der Breite sehen. Mails können per Internetverbindung empfangen werden. Unter dem WB-Start Button kann per Icon \\"Messaging\\" in den Email - Modus gewechselt werden und somit Emails gesendet werden.

Technik

Akku = lt. Testzeitschriften kommt beim Samsung i900 Omnia ein Akku mit 1440 mha zum Einsatz. Durch Aktivierung der Energiesparfuntion kann die Akkuleleistung entsprechend verlängert werden. Speicher = Das Handy wird mit 8 GB oder wunschgemäß = mit 16 GB - Speicherausbau angeboten. Ob mehr als 16 GB - Speicher verwendet werden können ist mir nicht bekannt.

Weitere Bemerkungen

Sehr interessant ist der Smartkartreader. Hierbei handelt es sich um einen Visietenkartenleser, der automatisch durch vier grünaufleuchtende Ecken den richtigen Abstand markiert und ein Foto von der Visitenkarte macht. Die Daten auf der Visitenkarte, wie Name. Vorname und Telefonnummer oder Firmenname werden automatisch im Telefonbuch gespeichert. Im Telefonbuch wird erst einmal nur der Name und die Telefonnummer gespeichert. Wenn man einen gewünschten Telefonbucheintrag antippt, dann öffnet sich ein Menue, das ein zuvor gespeichertes Bild des Gesprächpartners mit Namensangabe und vier Icons für 1. Anruf Mobil, 2. Anruf Büro, 3. Anruf Privat und 4. Nachrichten senden zeigt. Die Datensyncronisation per Activesync über USB-Kabel per PC läuft nicht immer optimal. Oft gibt es Probleme, dahingehend, daß das angeschlossene Handy nicht sofort erkannt wird, was zur Folge hat, das dann via PC keine Daten syncronisiert oder zusätzliche Programme auf dem Handy installiert werden können. Bei O2 bekam ich das Handy Samsung i900 mit der Option, die eingebaute Navi-Software \\"Route 66\\" mit dem Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und die Schweiz kostenlos nutzen zu können, was sicherlich einen guten Kaufanreiz gibt. Das Navigationsprogramm reagiert aber mit unter sehr langsam. Wenn der GPS-Standort angezeigt wird, erscheint ein Punkt auf einer der 3 gewählten Karten (D), (A) , (CH). Wird der Punkt grau dargestellt, dann arbeitet das Programm nicht. Färbt sich der Punkt rot, dann arbeitet das Programm. Alternative gibt es die Navigation per Google-Maps. Der Standort wird dort auch als Punkt angezeigt (grau = inaktiv) oder (blau=aktiv). Verwendet man Google - Maps per Internet über UMTS/EDGE, so könnten ohne Datenflat - Rate Kosten anfallen. Bei der Telekom wird das Samsung i900 Omnia auch angeboten, aber ob hier die Samsung - Route 66-Navilösung kostenfrei ist, ist mir nicht bekannt, ebensowenig, ob noch weitere Telefonläden außer O2 oder Telekom dieses Handy anbieten. Bei längerer Navigationsnutzung von Route 66 wird das Handy sehr warm. Programme werden hin und wieder verzögert gestartet, obwohl nach Einführung des Toshiba TG 01 (1 GHZ - Prozessortaktfrequenz) und des Samsung Jet mit (800 MHZ CPU) das Samsung derzeit den drittschnellsten Prozessor mit 624 MHZ hat. Vielleicht braucht Windows Mobile 6.1 Professional zuviele Resourcen und bremst damit hin und wieder das Handy aus. Nach der Syncronisation per Activesync fiel mir auf, daß vom PC Bilder auf mein Handy geladen wurden, die ich nicht wollte, ebenso waren danach sämtlichen Samsung Wallpaper (Hintergrundbilder) und von mir zusätzlich per Download installierte zusätzliche Wallpaper gelöscht worden. Entweder muß Microsoft sein Active-Sync-Datenaustauschpogramm nachbessern (Bugs?) oder Samsung muß die Hardware überarbeiten, wenn beim syncronisieren das Handy vom PC nicht immer auf Anhieb erkannt wird und mehrere Verbindungsversuche notwendig werden und auch Daten verloren gehen können. Nach einem von mir durchgeführten Rom-Update starten die Programme ein wenig schneller, wenn auch nicht immer schnell und das Scrollen durch die Programmleiste geht schneller, ohne das man jedesmal ungewollt ein Programm gestartete hat. Im Hellen ist das Display, insbesondere bei starker Sonneneinstrahlung kaum zu erkennen.

Fazit Samsung i900 Omnia

Sicherlich ist das Omnia i900 ein gutes und interessantes Handy mit reichlichem Funktionsumfang und dem damit verbundenem Mehrwert, aber Datenaustausch per Activesync, ein im Hellen schlecht ablesbares Display und das Starten von Programmen (leicht verzögert) müßten noch verbessert werden, dann wäre es beinahe ein perfektes Handy. Ebenso reicht es nicht aus, Programme durch antippen von \\"x\\" in der rechten oberen Ecke zu beenden. Hier müssen sämtliche im Hintergrund laufenden Programme erst umständlich durch den Taskmanager abgebrochen werden. Dennoch habe ich den Kauf dieses Handys nicht bereut. Leider kam das Iphone wegen des hohen Gerätepreises und der 3 teuren Tarifoptionen seitens der Telekom, die bisher als einzige dieses Handy anbietet für mich nicht in Frage

Samsung i900 Omnia kaufen in unseren Partnershops

Partnershop amazon.de Das Samsung i900 Omnia ohne Vertrag zum Shop

Zubehör für Samsung i900 Omnia kaufen

  • Headset Samsung i900 Omnia
  • Speicherkarte Samsung i900 Omnia
  • Akku Samsung i900 Omnia
  • Ladekabel Samsung i900 Omnia
  • Samsung i900 Omnia Case
  • KFZ-Halterung Samsung i900 Omnia

Deine Meinung zum Samsung i900 Omnia

oder: einloggen, registrieren

Meinungen der Community

Noch keine Meinung vorhanden...

Bewertungen (0)

User-Bewertungen: Handy bewerten:
Design:       0.0
Funktionalität:       0.0
Bedienbarkeit:       0.0
›› Handy Bestenliste
Handys