Telefonspeicher voll. Handy greift trotz eingelegter SD-Card immer darauf zurück

Diese Frage betrifft: Samsung S5230

Gefragt am 26.02.2012 um 13:30 Uhr

Telefonspeicher voll. Handy greift trotz eingelegter SD-Card immer darauf zurück

Hallo,

ich möchte gerne Sprachmemos aufnehmen. Dabei meldet Handy, dass der Speicher voll sei, was aber eigentlich nicht sein kann. Die entsprechende Speichereinstellung sagt "Speicherkarte" und die ist 4 GB groß und fast leer.
Habe die Vermutung, dass Handy immer auf den kleinen Telefonspeicher zugreift. Der ist tatsächlich voll weil, 2. Problem, ich dessen Inhalte nicht auf meinen PC gezogen bekomme.
Weiß jemand Rat und könnte helfen?
Danke im Voraus

Antworten: 4
Frage kommentieren
Frage beantworten

Antworten

Geantwortet am 26.02.2012 um 18:24 Uhr

Problem 1:

Hast Du eine SD HC-Karte? Die erkennen zwar viele Handys, dass sie drin liegt, aber die können nicht drauf speichern. Versuche es mal mit einer einfachen Karte.

Problem 2:

Schicke die Daten einfach via Bluetooth auf den Computer, das dauert zwar etwas länger, aber es funktioniert. ODER Du schickst Dir die Daten als E-mail zu, das geht auch. Könnte aber je nach verfügbaren Netz etwas dauern...und beim Senden via E-mail kommt es auch auf den Speicher an...von SD-Karten dauert es länger, als vom internen Speicher.

Ich habe genau das gleiche (auch Sprach-Memos und SD-Karte) mit einem Nokia-Handy...das geht mittlerweile nichtmal mehr an, wenn ich eine SD HC-Karte drin habe. Aber da muss man erstmal hintersteigen...

Bewertung: 0

Kommentare zur Antwort

Kommentiert am 26. Februar 2012 - 18:50 – Freddie

Zu 1.: Das S5230 ist 2009 herausgekommen und zu dem Zeitpunkt kamen Geräte bereits klar mit 4 GB-Karten, jedenfalls meine Samsung-Geräte aus diesem Jahr.
Zu 2. Per E-Mail find ich ja nun echt quatsch, BT geht in Ordnung!

Antwort kommentieren

Geantwortet am 26.02.2012 um 18:26 Uhr

Wenn Dein Interner Speicher voll ist verschiebe die Daten (Bilder, Videos etc.) doch einfach auf die fast leere Micro-SD. Wenn Du dann das Handy an den PC anschließt, es auf Massenspeicher-Modus stellst, dann kannst Du die Daten doch ganz einfach auf dem Computer kopieren oder verschieben! Ich habe/ hatte bisher vier Sansung-Modelle und auf alle konnte ich per PC zugreifen, zumindest auf dem externen Speicher, wie gesagt wenn das Gerät auf "Massenspeicher" gestellt wurde!

Bewertung: 0
Antwort kommentieren

Geantwortet am 26.02.2012 um 19:58 Uhr
aktualisiert am: 26.02.2012 um 20:03 Uhr

Ich habe nichts gegen eine 4 GB-Karte gesagt...sondern sagte was von einer 4 GB HC Karte...lesen Freddy! Und da garantiert keine 4 GB-Karte im Lieferumfang enthalten war, ist die Karte getauscht worden.

[Edit: Hier auf der Seite sind zwar SD HC Karten angegeben, aber auf der Samsung HP ist nur von einfachen SD Karten die Rede]

Und wenn er nix auf der Karte speichern kann, wird es wohl auch kaum mit dem kopieren funktionieren.

Mit der E-mail muss Dir ja nicht gefallen. Er hat gefragt, wie man ihm helfen könnte und das ist nunmal eine Möglichkeit...

Bewertung: 0

Kommentare zur Antwort

Kommentiert am 26. Februar 2012 - 23:18 – Freddie

Ab 4 GB sind es so oder so sogenannte SDHC-Speicherkarten, auch wenn es auf der Samsung-Seite nicht so direkt steht. Das Gerät "frisst" bis 8 GB also auch SDHC!
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/SD_Memory_Card
Ich hab unter anderen ein altes Pixon M8800, auch ungefähr zur selben Zeit herausgekommen wie oben genanntes, und das automatische Abspeichern auf der SD hatte eigentlich nie geklappt. Für mich war es aber nie ein Problem die Daten manuell auf der SD zu verschieben und die war auch dazugekauft, die dabei war war mir zu klein!
Wegen der E-Mail: wenn ich richtig gelesen hab hat das Gerät kein Wlan und wenn er keine Datenflat hat..., naja dann kostet es etwas, kommt natürlich auf dem Tarif an.

Antwort kommentieren

Geantwortet am 28.02.2012 um 19:50 Uhr

Hallo zusammen,
sorry für meine späte Reaktion, Beruf, Beruf,....
Aber ich habe die Fotos tatsächlich verschieben können, wie Freddie es vorgeschlagen hat und von da aus auf den PC gezogen. Damit ist wieder etwas Speicherplatz auf der Telefonkarte für Sprachmemos.
Die SD Karte wird schon vom Handy erkannt, da ist auch was drauf. Nur halt dieses Sprachmemo will´s nicht kapieren, das es da speichern soll.
Den Vorschlag mit Bluetooth habe ich auch probiert, da behauptete mein Computer, das Handy sei nicht in der Lage "Bilddateien" per Bluetooth zu versenden??!Wusste gar nicht, dass da unterschieden wird.

Erst mal vielen Dank für eure Hilfe!

Insgesamt ist dieses Handy aber häufiger etwas zickig in der Bedienung, insbesondere der resistive Touchscreen nervt oft. Ich glaub, ich werd mir ein neues mit dem nächsten Telefonvertrag zulegen.

Bewertung: 0

Kommentare zur Antwort

Kommentiert am 1. März 2012 - 19:44 – Freddie

BT kann schon nerven, habe auch schon etliche Stunden damit verplämpert, es hat für jede Aufgabe ein anderes Profil, z.B. A2DP für die Audio-Stereo-Übertragung usw..
Habe von Deinem Handy des öfteren negative Berichte gelesen, habe auch noch ein Gerät mit resistiven Display (für die Arbeit) aber seit über einem Jahr auch eins mit kapazitiven..., da läuft alles flüssig so wie es sein soll, vorausgesetzt man holt sich nicht gleich wieder das billigste! Ich sag mir immer: was nichts kostet hat kein Wert!

Antwort kommentieren

Frage beantworten

Handys