Sony-Ericsson präsentiert XPERIA X8 und erweitert die GreenHeart- und Walkman-Reihen

16.06.2010 | 14:05 Uhr

Mit dem Sony-Ericsson XPERIA X8 kommt ein gut ausgestattetes - aber gleichzeitig bezahlbares - Android-Smartphone in die Läden. Das Sony-Ericsson Yendo ist der erste Walkman mit Fulltouch-Display, während sich das Cedar GreenHeart an Kunden richtet, die nicht nur umwelt-, sondern auch preisbewusst sind.

Sony-Ericsson Xperia X8

Das Sony-Ericsson X8 erinnert an das X10 mini, hat aber etwas größere Maße (99 x 54 x 15 mm bei 104 Gramm). Im Zentrum steht der kapazitive 3-Zoll-Touchscreen, der 320 x 480 Pixel auflöst. Die Bedienung des Android-OS geht dank UX-Oberfläche gut von der Hand, die Display-Ecken sind wie beim X10 mini frei konfigurierbar. Das Handy unterstützt gängige Kommunikationswege via E-Mail, SMS und Facebook, Nachrichten schreiben sich bequem über eine virtuelle QWERTZ-Tastatur.

Schneller Internetzugang über HSPA

Das Quadband-Handy verbindet sich über EDGE, HSPA, WLAN, USB und Bluetooth. Im Hintergrund sorgt ein 600-MHz-Prozessor für eine flotte Arbeitsgeschwindigkeit. Weitere Ausstattungsmerkmale des Sony-Ericsson XPERIA X8 sind die 3,2-Megapixelkamera, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, ein GPS-Empfänger, ein microSD-Slot, ein UKW-Radio sowie die hauseigene Applikation Timescape. Wechselcover für die Rückseite des Handys sorgen für einen individuellen Look. Das Handy ist für das dritte Quartal zum Preis von 219 Euro angekündigt.

Yendo: Walkman-Handy in gewohnt guter Qualität

Das Sony-Ericsson Yendo richtet sich an Musikfans und ist entsprechend ausgestattet: Dank microSD-Slot hat man stets eine große Musiksammlung dabei. Über A2DP-Bluetooth lassen sich die Songs kabellos genießen, weiterhin ist eine 3,5-mm-Klinkenbuchse verbaut. Der Walkman-Player hat einen Schnellzugriff auf dem Startscreen, ist gewohnt umfangreich und benutzerfreundlich gestaltet. Funktionen wie TrackID und PlayNow sowie die Darstellung von Albencovern runden die Musikfunktionen ab.

Erstmals mit Touchscreen

Mit dem Yendo bringt Sony-Ericsson seinen ersten Touchscreen-Walkman auf den Markt. Es kommt mit einem einzigen mittig angebrachten Hardkey aus. Die praktische 4-Ecken-Navigation auf dem Touchscreen, die der Hersteller bereits im XPERIA X10 mini und X10 mini pro einsetzt, erleichtert auch hier das schnelle Aufrufen von gängigen Funktionen. Das TFT-Display hat eine Diagonale von 2,6 Zoll und löst 320 x 240 Pixel auf. Das Leichtgewicht wiegt gerade einmal 81 Gramm, hat ebenfalls verschiedenfarbige Rückschalen und kommt voraussichtlich im dritten Quartal für 119 Euro auf den Markt.

Sony-Ericsson Cedar: Neues Handy für Öko-Fans

Wer beim Handykauf eine umweltbewusste Entscheidung treffen will, findet in der GreenHeart-Reihe inzwischen eine Vielzahl an geeigneten Geräten. Im dritten Quartal kommt nun auch noch das Sony-Ericsson Cedar für günstige 89 Euro hinzu. Die Oberschale besteht aus recyceltem Plastik und ist mit wasserbasierter Farbe lackiert. Im Lieferumfang befindet sich ein besonders energiesparendes Ladegerät.

HSDPA und eine hohe Videoauflösung

Trotz des geringen Preises kann sich auch die Ausstattungsliste des Cedar sehen lassen: Sony-Ericsson verbaut eine 2-Megapixelkamera, die Videos immerhin in beachtlicher VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde aufnimmt. Weiterhin sind ein Mediaplayer sowie mit dem Widget Manager die Zugänge zu den wichtigsten Social Networks wie Facebook, Twitter und MySpace integriert. Einen schnellen Zugriff gewährleistet der UMTS-Turbo HSDPA. Im Gegensatz zu den anderen beiden Neuvorstellungen hat das Quadband-Handy keinen Touchscreen, sondern ein normales 2,2-Zoll-Display mit QVGA-Auflösung. (aw)

Kommentar verfassen

Beliebteste Handys

...nach User-Bewertungen

...nach Seitenaufrufen

ZTE Blade L5 Plus
Handys