Nokia stellt das N9 vor: Letzer Sargnagel oder lang erhoffter Aufschwung?

21.06.2011 | 15:19 Uhr

Nokia hat ja bekanntermaßen ziemlich große Probleme auf dem Smartphone-Markt. Die Wahl des Betriebssystems hat ewig gedauert und viel Geld verschlungen. Das Nokia N9 kommt nun mit MeeGo und hat mal wieder ein völlig neues Bedienkonzept. Dazu kommen eine 8-Megapixelkamera und ein 3,9"-Touchscreen.

Nokia N9

Oh man, "Nokia hat das N9 vorgestellt" war heute eine der Meldungen, die ich zuerst gelesen habe. Erstmal weggeklickt, das wird bestimmt keine leichte Kost. Das Nokia N8 mit Symbian ist ja schon länger auf dem Markt. Vor einiger Zeit teilte Nokia dann mit, dass Symbian nicht mehr verwendet wird und als Open Source zur Verfügung steht. Danach die Ankündigung: In Zukunft wird mit Microsoft kooperiert. Das passt natürlich. Nokia schwächelt, Windows Phone 7 enttäuscht bei den Verkaufszahlen. Aber Minus mal Minus ergibt ja bekanntlich Plus.

Stephen Elop stellt N9 in Singapur vor

Derzeit findet die "Nokia Connection 2011" in Singapur statt. Nokia-CEO Stephen Elop nutzt das mal wieder zum Feuer spucken und kündigt eine neue Ära an. Steve Jobs (Apple), Peter Chou (HTC) und alle anderen zittern bestimmt schon. Erstmal machen sollte hier lieber die Devise ein.

N9 mit Unibody aus Plastik und Licht-Bündelung

Nokia setzt beim Gehäuse des Neulings auf einen Unibody. Cool! Auf den Fotos sieht das auch echt nett aus, aber das ganze Smartphone-Gehäuse besteht aus Plastik. Die Front ist immerhin aus Gorilla-Glas. Allerdings setzt Nokia im Gegensatz zum Nexus S von Samsung auf ein konvexes Display. Das Nexus S ist konkav gebogen, also nach innen. Beim N9 hat das zur Folge, dass das Licht deutlich schneller spiegelt und vollen allen Seiten einfällt. Dafür soll die Gestensteuerung deutlich einfach sein.

Benutzeroberfläche mit 3 Screens

Das völlig neue Interface basiert auf drei Bildschirmen. Einer App-Liste (bei der man je nach Anzahl der Programme natürlich auch mal etwas länger scrollen darf), einem Multitasking-Bildschrim und einer Benachrichtigungs-Seite. Zwischen diesen kann mit Wisch-Gesten gewechselt werden. Frage: Wie komme ich schnell an meine Kontakte? Wo lege ich meine meistbenutzten Programme ab? Dank der ausgeklügelten Gestensteuerung kann immerhin auf einen Home-Button verzichtet werden.

NFC-Integration und 8-Megapixelkamera

Hey, nicht immer so negativ. In bisherigen Testvideos kann die 8-Megapixelkamera mit einem guten Eindruck punkten und auch Nokia hat an einer Stelle die Hausaufgaben gemacht: Das N9 bringt NFC mit sich. Noch gibt es bisher wenig Anwendungsbereiche für die Zukunftsschnittstelle, aber das sollte sich bald ändern.

1 GB RAM und 12 mm dick

Mit 12 mm ist das Nokia N9 akzeptabel dünn und entspricht der Konkurrenz. Auch die 135 Gramm, die es auf die Waage bringt, sind in Ordnung. Beim Arbeitsspeicher steht sogar 1 GB im Datenblatt, gut! Verfügbar ist es mit entweder 16 oder 64 GB. Die Markteinführung erfolgt dann irgendwann im Jahre 2011.

Eure Meinung?

Ja, das waren jetzt keine lieben Worte. Aber ich verstehe Nokia an vielen Stellen einfach nicht. Die Konkurrenz braucht nicht mal davon zu laufen. Die ist sogar rückwärts schneller als die Finnen. Was haltet ihr von der Neuvorstellung? Erzählt es uns in den Kommentaren, bei Facebook oder bei Twitter. (vs)

Kommentare

Nokia stürtzt jetzt kontinuirlich ab, das steht fest denn es wurde einfach zu lange gewartet bis erste brauchbare Touchscreens da waren man erinnere sich an das N900 das kläglich versagte dank betriebssystem Maemo (von Nokia eigens Entwikeltes BS für Hauseigenes Internettablet (770,N800,N810) wer es mal nachlesen möchte.

Bitte liebe Nokia Fans ihr wolltet es doch auch nicht anders für mich ist das beste Nokia immernoch der E90 Communicator das einzigst ware Smartphone Weltweit ,das in einer i Version mit 1GHz Prozessor,32GB Speicher (+SD Karten Einschub) 1GB Ram,16Mio Farbdisplay Innen ausfüllend und mit Touch, das wäre so meine Vorstellung von einem Smartphone.

Einfach gesagt alles andere haben ereits andere Hersteller Vorgemacht und Nokia keine Chance gelassen irgendeine Innovation hervorzubringen.

Langfristig denke ich das war das Aus für Nokia.

Mfg.Thunderangel

Kommentar verfassen

Beliebteste Handys

...nach User-Bewertungen

...nach Seitenaufrufen

ZTE Blade V7 Lite
Handys