Neuer Video-Testbericht: Dualcore-Smartphone LG Optimus Speed 2X

28.06.2011 | 15:48 Uhr

2011 ist das Jahr der Dualcore-Smartphones. Top-Hersteller wie HTC, LG oder Samsung haben ihr Portfolio alle um Smartphones mit 2-Kern-Prozessor erweitert. LG war sogar der erste Hersteller, der sich auf diesen neuen, allerdings eher sicheren, Markt traute. Das Ergebnis heißt Optimus Speed 2X und kann sich größtenteils sehen lassen.

LG Optimus Speed 2X

Das LG P990 Optimus Speed 2X war das erste Dualcore-Smartphone auf dem Markt. Kurz danach folgten unter anderem HTC und Samsung mit vergleichbaren Geräten. Die Konkurrenz hat also nicht geschlafen - der Vorsprung ist nur minimal.

Solides Top-Smartphone

"Ich will ein gutes Android-Smartphone haben" - alles klar, nimm doch das Optimus Speed. Irgendwie emotionslos, oder? Das Optimus Speed macht einen gute ersten Eindruck, großes 4"-Display und klassisches Design. Vorteile zur Konkurrenz? Irgendwie nicht. Android kann auch jeder. Das soll aber nicht heißen, dass das Optimus Speed eine schlechte Wahl ist. Zu den Top-Smartphones mit Android gehört es auf jeden Fall.

Was bringt Dualcore?

Noch nicht so viel. Voller Dualcore-Support kommt erst mit Android 2.3.3, das ist aber dank des Versionen-Chaos von Android noch nicht auf dem 2X von LG angekommen. Termin für die Veröffentlichung: Unbekannt. Das ist eben (noch) Android. Im Test gestaltete sich die Bedienung des LG P990 Optimus Speed ab und zu ein wenig hakelig. Zumindest nicht so flüssig, wie man es wohl von einem Top-Smartphone erwarten kann. Schade.

Mobiles Internet der Extraklasse

Das war zu erwarten: Mit einem solchen Top-Smartphone mit 4"-Touchscreen im Internet zu surfen, ist ein großes Vergnügen. Das ganze natürlich auch mit Flash, einer der großen Vorzüge von Android. Handy-mc.de lässt sich sehr flüssig anschauen und Videos direkt auf der Seite angucken. Google Maps und Co. braucht man fast gar nicht mehr zu erwähnen, sie sind hervorragend einfach zu bedienen. Fazit zu dem Thema: Internet auf dem LG Optimus Speed ist der aktuellste Stand der Dinge.

Multimedia: 8-Megapixelkamera und guter Musikplayer

Das dürfte auch wieder keinen von euch überraschen: Das LG Optimus Speed 2X ist auch für Multimedia-Zwecke gut geeignet. Hochauflösendes Display mit standardmäßigen 800 x 480 Pixeln. Das geht auch schon besser, ist aber für das Auge ordentlich brillant. Mit der 8-Megapixelkamera kann das LG Optimus Speed besonders punkten. Standard ist das noch nicht und die Bilder sind wirklich hervorragend.

Fazit: Nett, aber innovationslos

Was? Innovationslos? Jap, Dualcore ist ja noch nicht wirklich vorhanden. Den Rest haben wir schon gesehen. Trotzdem ist das Optimus Speed ein wirklich ordentliches Smartphone, keine Frage. Aber im großen Android-Becken muss man schon mehr als nur schwimmen können. (vs)

Kommentar verfassen

Beliebteste Handys

...nach User-Bewertungen

...nach Seitenaufrufen

Wiko Sublim